PDAs, in historischen Dimensionen

5. April 1999

Was außer den Überlebenden einst die Welt der elektronischen Assistenten bevölkert hat…

  • Casio PocketViewer
    • Schaut aus wie ein Palm, muss aber ohne wesentliche Unterstützung durch Drittsoftwarehersteller auskommen.
    • Preiswert.
    • Hemdtaschentauglich.
  • Siemens IC-35 “The Unifier”
    • Tastaturgerät ohne “Mausersatz” (kein Stift, kein Trackball oder ähnliches).
    • Keine bekannte Unterstützung von Softwareherstellern.
    • Hemdtaschentauglich.
  • Psion Revo
    • Tastatur- und stiftbedienbarer Organizer mit üppiger Softwareausstattung im Lieferumfang.
    • Geeignet für die, die eher einen winzigen Laptop als einen elektronischen Kalender mit Zusatznutzen suchen.
    • Wegen der Tastatur zur Eingabe grosser Textmengen besser geeignet.
    • Hemdtaschentauglich.
  • Psion 5/5mx:
    • Grössere, repräsentative Variante des Revo.
    • Sakko- oder handtaschentauglich.
  • Psion netBook
    • Handheld im Sinne von “Mit zwei Händen haltbar”.
  • Compaq iPaq
    • Heisst jetzt hp iPaq. Sonst bleibt alles anders.
  • Smartphones wie das Motorola Accompli oder Ericsson R 380s.