“Textpattern Solutions”, das erste Buch zu Textpattern

29. Januar 2007

Woran erkennt man, dass ein Open Source-Projekt den Sprung in die Klasse der etablierten Produkte geschafft hat? Nun, neben einer respektablen Liste von Einsatzfällen ist auch das Erscheinen eines Fachbuchs ein gutes Indiz.

Textpattern, das freie CMS, überspringt bald diese Hürde.

Am 21. Mai 2007 erscheint im Verlag “friends of ED” Textpattern Solutions: PHP-Based Content Management Made Easy, das den Leser von der Erst-Installation auf Basis der beteiligten Technologien wie MySQL oder Apache über die Einrichtung des Seitenlayouts und der Definition von Benutzerrechten und -rollen bis hin zur Plugin-Programmierung in PHP führt. So zumindest beschreibt der Verlag den Inhalt…

Verfasst wurde “Textpattern Solutions” von einer Autorengemeinschaft anerkannter Textpattern-Koryphäen wie dem Server-Guru Jay Leiner, Cody Lindley, Kevin Potts, Rob Sable, der auf seiner Website wilshire|one eine Vielzahl von essenziellen Textpattern-Plugins anbietet, und Nathan Smith, dem Betreiber von Sonspring. Einige der Autoren sind als regelmäßige Verfasser von Beiträgen im Textpattern-Forum bekannt und haben dort ihre Kompetenz schon lange Jahre gezeigt.

Die Dokumentation zu Textpattern, die derzeit im Textbook-Wiki existiert, ist in den Details zwar sehr exakt, lässt sich aber kaum als ein Bauplan zu Textpattern als Ganzes aus der Projektperspektive nutzen. Ich denke, dass dieser Aspekt mit dem nun erscheinenden Buch perfekt abgedeckt sein wird.